Italienischer Zauber am Neujahrstag

Das Neujahrskonzert des SOV im Festspielhaus Salzburg (l.) und der Geiger Benjamin Schmid. Brigitte Winkel/Bettina Salomon

Das Neujahrskonzert des SOV im Festspielhaus Salzburg (l.) und der Geiger Benjamin Schmid.

 Brigitte Winkel/Bettina Salomon

Das Symphonie­orches­ter Vorarlberg spielte die Neujahrskonzerte im Festspielhaus Salzburg. Der Stargeiger Benjamin Schmid begeisterte mit seiner Solokadenz.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Wenn es nach dem Symphonieorchester Vorarlberg und seinem Chefdirigenten Leo McFall geht, schmeckt das neue Jahr nach italienischer Lebensfreude, Theaterdramatik und Prosecco-Laune. Am Neujahrstag musizierte das Orchester zwei Konzerte im Großen Fests

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.