Wien

Hans Muhr 88-jährig gestorben

Der Bildhauer Hans Muhr ist tot. Wie seine Frau am Dienstag mitteilte, starb der als „Wasserbildhauer“ bekannte Künstler am 25. Dezember 88-jährig „plötzlich und unerwartet“. Bekannt wurde er vor allem mit seinen Brunnen, die er als „Wasser-Stein-Skulpturen“ bezeichnete. Sie finden sich weltweit auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.