Kontrastreiche Klänge der jungen Talente

Das Jugendsinfonieorchester Dornbirn unter der Leitung von Ivo Warenitsch zeigte sich beim Silves­terkonzert im ausverkauften Dornbirner Kulturhaus wieder von seiner besten Seite. Philipp Steurer (3)

Das Jugendsinfonieorchester Dornbirn unter der Leitung von Ivo Warenitsch zeigte sich beim Silves­terkonzert im ausverkauften Dornbirner Kulturhaus wieder von seiner besten Seite. Philipp Steurer (3)

Gut gewählte Werke nordischer Meister und schmissige Polkas alt-österreichischer Provenienz präsentierte das Dornbirner Jugend­sinfonieorchester beim Silvesterkonzert im Kulturhaus Dornbirn.

Von Thomas Thurnher

neue-redaktion@neue.at

Einer schönen Tradition folgend war das Publikum bereits zuvor bei einem Gläschen Sekt im Foyer empfangen worden. Ein junges Streichquintett mit Fiona Warenitsch, Laura Purin, Lia Lootsma, Anna Schrottenbaum und Joshua Dorner sowie Paul Faderny am Klavier spi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.