„Das anspruchsvollere Publikum“ der Oper

Szenen der Pressekonferenz (l.), die Chorkinder vom Superar Vorarlberg (oben) und die Regisseurin Caroline Leboutte (r.). Klaus hartinger (3)

Szenen der Pressekonferenz (l.), die Chorkinder vom Superar Vorarlberg (oben) und die Regisseurin Caroline Leboutte (r.).

 Klaus hartinger (3)

Gestern wurde das Programm der Jungen Festspiele präsentiert. Bei der „Zauberflöte“ für Kinder kann mitgesungen und mitgespielt werden.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Die Bregenzer Festspiele planen ein vielfältiges Programm für junge Menschen von sechs bis 26 Jahren. Mit dem „Fest des Kindes“ in der Vorwoche der Festivaleröffnung, der Blasmusikmatinee oder dem Orchester für junge Musiker sollen junge Menschen mit Thea

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.