Aktionstheater zeigt Trilogie des Scheiterns

Ab Dienstag präsentieren Martin Gruber und sein aktionstheater ensemble „Die große Pension Europa Show“ am Spielboden Dornbirn.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Als Martin Gruber nach „Pension Europa 1“ und „2“ die Produktion für „Die große Show“ begann, habe er das Gefühl gehabt, dass die Stücke zusammengehören. Zusammen mit dem 18-köpfigen Theater- und Musik-Ensemble reagiert er nun in einer Trilogie auf kriegs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.