Wien

Buchpreis geht an Verena Roßbacher

Verena Roßbacher bei der Verleihung „Österreichischer Buchpreis 2022“ am Montag. APA/EVA MANHART

Verena Roßbacher bei der Verleihung „Österreichischer Buchpreis 2022“ am Montag. APA/EVA MANHART

Verena Roßbacher hat mit „Mon Chéri und unsere demolierten Seelen“ den Österreichischen Buchpreis gewonnen.

Schon der Titel ihres aktuellen Romans ist ein guter Hinweis darauf, dass wir es hier mit einer Autorin zu tun haben, die einen scharfen Sinn für das Absurde im Alltäglichen hat: „Mon Chéri und unsere demolierten Seelen“ (Kiepenheuer & Witsch) heißt das Buch, mit dem Verena Roß­bacher am Montag den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.