Bregenz

Ein tyrannischer König spielt mit dem Narr

Einblicke in die Inszenierung von Augustin Jagg.  Klaus hartinger

Einblicke in die Inszenierung von Augustin Jagg.  Klaus hartinger

Morgen kommt Michel de Ghelderodes „Escorial“ im Theater Kosmos zur Premiere.

Ein verlottertes, heruntergekommenes Königreich. Ein tyrannischer König, der sich an seine Macht klammert, während die Königin im Sterben liegt. Ein Hofnarr, der die Liebe der Königin besaß. Der König weiß um die einstige Liebschaft und zwingt seinen Narren in ein seltsames Spiel: Beide entledigen s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.