Schuld und Ernüchterung

Der ermordete Unternehmer und seine dafür verurteilte Frau im Streitgespräch.  cornelia_hefel

Der ermordete Unternehmer und seine dafür verurteilte Frau im Streitgespräch.  cornelia_hefel

Am Freitag wurde das tragikomische Kammerstück „Fünf zu drei“ von Annette Raschner im Feldkircher Theater am Saumarkt uraufgeführt.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Vor fünfzehn Jahren wurde der Unternehmer Wolfgang (Karl Müller) in seiner Villa erschossen, nun kehrt er zurück an den Ort des Geschehens und rollt seinen eigenen Fall nochmal auf. In verwickelten Gesprächen mit den Beteiligten von damals versucht er, Er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.