Trauergesang für die linke Hand

Am Donnerstag eröffnete der Dornbirner Pianist Aaron Pilsan die Dornbirn-Klassik-Abokonzertreihe mit Bach-Brahms, Enescu, Schumann und Liszt.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Ein Klavierabend in der Heimatstadt: Aaron Pilsan, der inzwischen „schon“ 27-Jährige, der in jungen Jahren bei den Meisterkursen von Karl Heinz Kämmerling in Lindau hineinschnupperte, dann bei ihm in Salzburg studierte und danach von dem Anfang Septem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.