Ethnologin ihrer selbst

Mit Annie Ernaux wurde eine radikale literarische Soziologin mit dem diesjährigen Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Für ihren Mut, kollektive Fesseln aufzudecken.

Von Bernd Melichar

Die Jahre“, „Das Ereignis“, „Das anderer Mädchen“, „Die Scham“, „Der Platz“. Mehr als 20 Romane hat Annie Ernaux verfasst, allesamt radikale, oft schmerzhaft ehrliche und zutiefst selbstreflexive Meisterwerke der Gedächtnisliteratur in eigener Sache.

Aber, obwohl Ethnologin ihrer se

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.