Mit heldischem Glanz in eine andere Welt

Bei der Premiere von Armida begeistern die Sänger des Opernstudio der Bregenzer Festspiele das Publikum im Theater am Kornmarkt. Der Regisseur Jörg Lichtenstein setzt auf Collegeuniformen und „heutige“ Zauberer.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Immer diese Entscheidungen! Für oder gegen die Liebe, für oder gegen den Krieg, das Rittertum, die Pflichten, die Ehre – Ritter Rinaldo ist hin- und hergerissen und Armida, die Zauberin und Geliebte, tut alles, um ihn noch mehr zu verwirren.

Kampf der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.