Ein Rückblick und ein Ausblick ins Festspielfinale

Die Pressekonferenz in der Werkstattbühne zu „Melencolia“.

Die Pressekonferenz in der Werkstattbühne zu „Melencolia“.

Junge Musiker und ein zukunftsorientiertes Programm: Am Festspielgelände herrscht Aufbruchsstimmung.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Die 76. Bregenzer Festspiele nähern sich dem Ende und dennoch erwartet die Besucher ein „vielfältiges und buntes“ Finale, freut sich Intendantin Elisabeth Sobotka. Mit einem „starken Blick in die Zukunft“ gerichtet, werden bei den noch kommenden Produktio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.