Ein Cello wie die Stimme eines Einsamen

Einblicke in das dritte Orchesterkonzert der Wiener Symphoniker dirigiert von Marie Jacquot.  Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis

Einblicke in das dritte Orchesterkonzert der Wiener Symphoniker dirigiert von Marie Jacquot.  Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis

Marie Jacquot leitete die Wiener Symphoniker beim dritten Orchesterkonzert am Montag. Der Vorarlberger Cellist Kian Soltani war erstmals bei den Bregenzer Festspielen zu erleben.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Erfreulich oft laden die Wiener Symphoniker und Bregenzer Festspiele auch Dirigentinnen auf ihr Podium: Nach Julia Jones im zweiten „Rigoletto“-Jahr und Karina Canellakis mit dem konzertanten „Siegfried“-Schlussakt im letzten Konzert war nun die junge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.