Frankensteins Monster in Motion Capture zum Start der Poligonale ’22

Die Schauspielerinnen Guylaine Hemmer und Katrin Jaehne in Weltes „Frankenstein“. Dietmar Stiplovsek

Die Schauspielerinnen Guylaine Hemmer und Katrin Jaehne in Weltes „Frankenstein“.

 Dietmar Stiplovsek

Ohne Worte, aber dafür mit viel Ausdruck und Körpersprache spielten Guylaine Hemmer und Katrin Jaehne am Mittwoch eine moderne Frankenstein-Inszenierung von Thomas Welte.

Ausgestattet mit weißem Arztkittel und runder Hornbrille macht sich Guylaine Hemmer in der Rolle des Viktor Frankenstein ans Werk, um seine Kreatur zum Leben zu erwecken. Zum Publikum gewendet schreibt er Formeln auf eine imaginäre Tafel, stützt sich auf seinen Stock und vollführt in rein pantomimis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.