Leuchtendes Papier in bleigrauem See

Puccinis Oper „Madame Butterfly“ auf der Seebühne.Beate Rhomberg (3)

Puccinis Oper „Madame Butterfly“ auf der Seebühne.

Beate Rhomberg (3)

56 Minuten lang konnte die gestrige Premiere von Giacomo Puccinis „Madame Butterfly“ auf der neuen Seebühne gefeiert werden. Danach folgte der Umzug ins trockene Festspielhaus.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Was für ein Pech: Der erste Gewitterabend seit Langem in diesem heißen Sommer fiel auf den Premierenabend der Bregenzer Festspiele. Nachdem sich vorher schon manches entladen und ergossen hatte, begann der Festspielabend vor dramatischen Wolken, bleig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.