Vasily Barkhatov über „Sibirien“

Der Regisseur Vasily Barkhatov. Mike Vilchuk

Der Regisseur Vasily Barkhatov.

 Mike Vilchuk

Am 21. Juli feiert Umberto Giordanos Oper Sibirien Premiere im Bregenzer Festspielhaus. Beim Werkstattgespräch am Montag gaben Regisseur Vasily Barkhatov, Dirigent Valentin Uryupin, Clarry Bartha (La fanciulla | Die alte Frau), Intendantin Elisabeth Sobotka und Dramaturg Olaf A. Schmitt Einblicke in das Regiekonzept.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Zwei Frauenschicksale stehen im Zentrum der beiden großen Opernproduktionen Madame Butterfly von Giacomo Puccini und Sibirien von Umberto Giordano. Inspiriert von einer fremden Welt widmen sich beide Komponisten einem exotischen Stoff.

In der Oper Sibirien

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.