Klimakrise musikalisch beleuchtet

Dirigent und musikalischer Leiter Tobias Grabher (oben), Camerata Musica Reno (rechts). Ruth Bruckner/Franziska Hehle

Dirigent und musikalischer Leiter Tobias Grabher (oben), Camerata Musica Reno (rechts).

 Ruth Bruckner/Franziska Hehle

Tobias Grabher und sein junges Kammerorchester Camerata Musica Reno widmen sich in der neuen Konzertproduktion dem Klimawandel. Musik von Haydn, Vivaldi, Grieg und Doderer und Texte von Katharina Roggenhofer beleuchten die Verbindung von Mensch und Natur.

Von Sieglinde Wöhrer

sieglinde.woehrer@neue.at

Wetterphänomene, Witterungen und die Veränderung des Klimas steht auf dem Programm der vierten Konzertproduktion. Denn vor allem „für ein junges Kammerorchester wie uns werden sich die direkten Folgen der menschengemachten Klimakrisen in der Zukunft bemer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.