Im Schwung von Adam Laloum

Adam Laloum (l.) und Daniel Heide und Konstantin Krimmel (r.).  Schubertiade GmbH

Adam Laloum (l.) und Daniel Heide und Konstantin Krimmel (r.).  Schubertiade GmbH

Bei der Schubertiade in Schwarzenberg begeisterte Adam Laloum mit Klaviersonaten. Konstantin Krimmel und Daniel Heide gaben Schuberts „Winterreise“ zum Besten.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Am Freitagnachmittag gab der französische Pianist Adam Laloum sein Debüt mit den drei letzten Klaviersonaten von Schubert, am Abend begeisterten Bariton Konstantin Krimmel und sein Klavierpartner Daniel Heide mit einer tief berührenden Interpretation

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.