Tizian-Gemälde für 4,8 Millionen Euro versteigert

Wien

Ein lange verschollenes Tizian-Gemälde ist gestern Abend für 4,8 Millionen Euro im Wiener Dorotheum versteigert worden. „Die büßende Magdalena“ erzielte als Highlight der Auktion „Gemälde Alter Meister“ damit einen der höchsten Auktionspreise weltweit für den Künstler, wie es in einer Aussendung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.