Ein Theaterstück ohne Schauspieler

Der Theaterraum ist der Hauptakteur in der neuen Produktion von Caro Stark und Stephan Kasimir (oben).Caro Stark, Dietmar Stiplovsek

Der Theaterraum ist der Hauptakteur in der neuen Produktion von Caro Stark und Stephan Kasimir (oben).

Caro Stark,
Dietmar Stiplovsek

Ein außergewöhnliches Stück des österreichischen Schriftstellers Ernst Jandl wird ab kommenden Mittwoch vom Theater Unpop auf die Bühne gebracht.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Ein ganz spezielles Stück steht ab kommender Woche auf dem Spielplan des Ensemble für unpopuläre Freizeitgestaltung (Unpop): „der raum – szenisches gedicht für tontechniker und beleuchter“ von Ernst Jandl aus dem Jahr 1970, das 1973 uraufgeführt wu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.