Hohenems

Maria Hofstätter liest Jahoda-Texte

Anläßlich des Internationalen Frauentags liest die Schauspielerin Maria Hofstätter am 8. März im Jüdischen Museum in Hohenems Texte der österreichischen Sozialforscherin und Sozialpsychologin Marie Jahoda, der Ko-Autorin der Studie „Die Arbeitslosen von Marienthal“ von 1932. Meinrad Ziegler, Herausg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.