Filme für eine Welt ohne Diskriminierung

Szene aus dem Eröffnungsfilm „Wet Sand“ (l.), der am Sonntag zu sehen ist. Oben Johny Ritter, einer der drei Kuratoren des Festivals. Stadtkino Filmverleih,  Niklas Koch

Szene aus dem Eröffnungsfilm „Wet Sand“ (l.), der am Sonntag zu sehen ist. Oben Johny Ritter, einer der drei Kuratoren des Festivals.

 Stadtkino Filmverleih,  Niklas Koch

Morgen beginnt das sechste Human-Vision-Filmfestival am Dornbirner Spielboden, das sich in diesem Jahr der Gleichberechtigung widmet.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Equality“, Gleichberechtigung, ist das Thema des diesjährigen Human Vision am Spielboden Dornbirn. Das Festival mit Schwerpunkt Film, das heuer zum sechsten Mal stattfindet, wird am Sonntag offiziell eröffnet. Gestartet wird aber schon am Freitag m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.