Kassel

Vorwürfe gegen documenta-Gruppe

Bei der documenta 2017.  Reuters

Bei der documenta 2017.  Reuters

Der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle reagierte auf Antisemitismusvorwürfe, die sich gegen das Künstlerkollektiv ruangrupa richten. Das aus Indonesien stammende Kollektiv verantwortet dieses Jahr die documenta 15.

Ein Bündnis hatte ruangrupa vorgeworfen, dass auf der kommenden documenta au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.