Neue Kunst, gemalt, aufgeblasen oder leuchtend

Galerist Johannes Boch neben einem Bild von Alexandra Wacker.

Galerist Johannes Boch neben einem Bild von Alexandra Wacker.

Die Galerie c.art zeigt bis Ende Jänner neue Arbeiten. Neben Vorarlberger sind es österreichische und internationale Positionen, die bestaunt und gekauft werden können.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Eine Vorarlbergerin, die in der Schau in der Dornbirner Galerie c.art vertreten ist, ist die Enkelin von Rudolf Wacker, Alexandra Wacker. Sie wurde 1958 in Bregenz geboren, lebt heute auch in Wien und ist durch zwei großformatige Gemälde vertreten. Der Blick auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.