Wien/Hollywood

„Große Freiheit“ weiter im Rennen

Der österreichische Film „Große Freiheit“ hat im Oscar-Rennen eine weitere Hürde genommen. Sebastian Meises homosexuelles Liebesdrama schaffte es auf die Shortlist von fünfzehn Kandidaten. Am 8. Februar wird bekannt gegeben, welche fünf Filme in die Endrunde kommen. Die Oscar-Preisverleihung findet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.