Der vorauseilende Lockdown

Im Montforthaus wird vor dem Lockdown noch Bach ertönen, auf der Bühne wird „Pünktchen und Anton“ gespielt. Klaus Hartinger (1)/ Anja Köhler (1)

Im Montforthaus wird vor dem Lockdown noch Bach ertönen, auf der Bühne wird „Pünktchen und Anton“ gespielt.

 Klaus Hartinger (1)/ Anja Köhler (1)

Schon vor Lockdown-Beginn schließen manche Häuser ihre Türen. Das Zwischentöne-Konzert und die Landestheater-Premiere finden aber statt.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Einen „erneuten Rückschlag, der sich nicht beschönigen lässt“ stelle die Situation für den Kunst- und Kulturbetrieb dar, sagte die Staatssekretärin für Kunst und Kultur Andrea Mayer nach der gestrigen Bekanntgabe des Lockdowns ab Montag. In den vergangenen Monaten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.