Bregenz

Ein Familienstück mit Spaßfaktor und Fantasie

Maria Lisa Huber schlüpft in die Rolle von Pünktchen. Daneben zu sehen: Nico Raschner.Anja Köhler

Maria Lisa Huber schlüpft in die Rolle von Pünktchen. Daneben zu sehen: Nico Raschner.

Anja Köhler

Catharina May inszeniert den Klassiker von Erich Kästner, der von zwei ungleich geborenen Kindern handelt.

Ein Klassiker der österreichischen Kinderliteratur kommt mit Erich Kästners „Pünktchen und Anton“ auf die Bühne. Vor knapp 90 Jahren kam der Roman über die in ungleichen Verhältnissen geborenen Kinder heraus. Seitdem habe der Stoff bedauerlicherweise nicht an Aktualität verloren, meint Stephanie Grä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.