Bregenz

Offene Fragen nach Einführung von 2G

Das Konzert-Publikum muss nun 2G nachweisen – dass dies die Musiker nicht müssen, kann nur vermutet werden.  Mathis Fotografie

Das Konzert-Publikum muss nun 2G nachweisen – dass dies die Musiker nicht müssen, kann nur vermutet werden.  Mathis Fotografie

IG Kultur Vorarlberg ortet Unklarheiten im Kulturbereich und kritisiert Ende der Unterstützungsmaßnahmen.

Eine „Katastrophe“ nennt Mirjam Steinbock die aktuelle Situation in der Kulturszene, nachdem gestern die 2G-Regelung im Kulturbereich (außer in Museen, Kunsthallen und Bibliotheken) in Kraft getreten ist – und das ohne Vorbereitungszeit und ohne genauere Regelungen bekanntzugeben, wie die Geschäftsf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.