Innsbruck

Bloéb überzeugt mit Mozarts „Zauberflöte“

Annina Wachter (Papagena) und Philippe Spiegel (Papageno). Birgit Gufler

Annina Wachter (Papagena) und Philippe Spiegel (Papageno). Birgit Gufler

Am Tiroler Landestheater feierte die erste Opernregiearbeit des Schauspielers Gregor Bloéb erfolgreich Premiere.

In seiner ersten Opernregiearbeit hat Gregor Bloéb am Sonntag am Innsbrucker Landestheater „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart in Szene gesetzt. Mit dem starken Einsatz von schauspielerischen Elementen, einer Prise Klamauk und dem schrillen Bühnenbild konkretisierte Bloéb so manche Doppelb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.