Das Thema Flucht als roter Faden

Schreibt über die Auswirkungen von Kolonialismus und Flucht: Abdulrazak Gurnah. Ap (2)

Schreibt über die Auswirkungen von Kolonialismus und Flucht: Abdulrazak Gurnah. Ap (2)

Die Kluft zwischen Kulturen und Kontinenten im Fokus: Der Literaturnobelpreis geht an den im deutschen Sprachraum fast unbekannten tansanischen Autor Abdulrazak Gurnah (72).

Der tansanische Autor Abdulrazak Gurnah erhält überraschend den Literaturnobelpreis 2021. Diese Entscheidung gab die Schwedische Akademie gestern in Stockholm bekannt. Der Schriftsteller, 1948 auf Sansibar geboren, erhält die Auszeichnung „für sein kompromissloses und mitfühlendes Durchdringen der A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.