Die Burg in neuem Licht sehen

V.l.: Volker Sernetz, Lia Rädler und Stefan Sobotka-Grünewald. Roland Paulitsch

V.l.: Volker Sernetz, Lia Rädler und Stefan Sobotka-Grünewald.

 Roland Paulitsch

Heute startet die zweite Lichtstadt Feldkirch. Die Schattenburg wird von OchoReSotto bespielt.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Das vergangene Lichtstadt-Spektakel ist schon eine Weile her: 2018 wurde die Feldkircher Innenstadt erstmals in ein großes Lichtkunstwerk verwandelt, 2020 sollte eigentlich die zweite Ausgabe stattfinden. Heute ist es nun endlich so weit – ab 19 Uhr werden an insg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.