Bregenz/Feldkirch

Großes Ausatmen am Ende des großen Zyklus

Kirill Petrenko beim Mahler-Konzert im Mai 2019.  Mathis Fotografie

Kirill Petrenko beim Mahler-Konzert im Mai 2019.  Mathis Fotografie

Der Mahler-Zyklus mit Kirill Petrenko und dem SOV findet am Wochenende seinen Abschluss: ein Rückblick.

Fast 100 Musikerinnen und Musiker des Symphonieorchesters Vorarlberg fiebern dem Wochenende entgegen, wenn Kirill Petrenko mit ihnen die großartige neunte Symphonie von Gustav Mahler präsentieren wird. „Mahler 9 x 9“ heißt der Zyklus, der den Dirigenten, das Orchester und das Organisationsteam über

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.