Boden für alle – oder Bauland für Spekulanten

Zersiedelung ist ein großes Thema etwa im Rheintal. Kleines Bild unten: Die roten Stellen auf der Ortskarte Götzis zeigen die Bauflächenreserven – 133 Hektar (Stand 2017). Darko Todorovic (1)/Philipp Steurer (1)/Rodlsberger/Vilanek(1)

Zersiedelung ist ein großes Thema etwa im Rheintal. Kleines Bild unten: Die roten Stellen auf der Ortskarte Götzis zeigen die Bauflächenreserven – 133 Hektar (Stand 2017).

 Darko Todorovic (1)/Philipp Steurer (1)/Rodlsberger/Vilanek(1)

Die Schau „Boden für Alle“ ist in Dornbirn angekommen: Viel Infos über ein kontroverses Thema.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Im kleinen Vorarlberg scheint das Thema Grund und Boden ein Dauerbrenner zu sein. T-Shirts mit der Frage „Hosch Böda?“ erinnern etwa heute an die traditionsreiche Bedeutung des Grundbesitzes für die Partnerwahl. Und auch in ganz Österreich wird das Thema seit Jahr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.