Wir alle brauchen Fiktionen

Am Donnerstagabend wurde das 24. Philosophicum Lech eröffnet. Unter anderem sprach Jan Assmann.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Das Philosophicum Lech, wo sich jährlich Philosophen und philosophierende Laien zum Austausch treffen, ist eine 24-jährige Erfolgsgeschichte. Das Niveau der Vorträge ist sehr erfreulich und die Aktualität verspricht direkte Bezüge ins aktuelle Zeitgeschehen. Der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.