Die fehlende Verbindung zur Welt

Johny Ritter als Adam in seinem Film „On Waking Up“. Katharina Koutnik (2)

Johny Ritter als Adam in seinem Film „On Waking Up“.

 Katharina Koutnik (2)

Der neue Kurzspielfilm „On Waking Up“ von Johny Ritter behandelt künstlerisch das Thema Depression.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Es gibt kein Patentrezept dagegen, oftmals gibt es keinen klar benennbaren Auslöser, sie schleicht sich nach und nach in das Leben ein, und sie kann jeden treffen: die Depression. Trotz ihrer massiven Verbreitung – laut WHO sind über 300 Millionen Menschen weltwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.