„Ich habe gedacht: Woher kann die das?“

Morgen auf Servus TV: der Mafia-Zweiteiler „Im Netz der Camorra“. Tobias Moretti und Tochter Antonia standen dafür erstmals gemeinsam vor der Kamera: als Vater und Tochter. Eine Begegnung.

Von Julia Schafferhofer

Es ist ein Coup für Servus TV: Regiestar Andreas Prochaska („Das finstere Tal“) verwirklichte in Koproduktion mit dem ZDF den düsteren Mafia-Zweiteiler „Im Netz der Camorra“, in dem inmitten idyllischer Weinhänge in Südtirol nebst Rotwein Blut fließt. Den Edelwinzer Matteo DeC

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.