Die Gabe des Staunens bewahrt

Am Samstag ließ Brigitte Fassbaender bei einer Lesung das Publikum an ihren Memoiren teilhaben: eine Empfehlung.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Derzeit leitet sie wieder eine kleine Schar junger Menschen durch die turbulenten Verwicklungen von Rossinis „Italienerin in Algier“: Brigitte Fassbaender, die große Mezzosopranistin, Rollengestalterin, Liedsängerin, Regisseurin, die „eigentlich mehre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.