Alpine Farben und Strukturen

Nino Malfattis Werke schmücken die hohen Wände des Atriums im vorarlberg museum: Nicht nur für Bergfreunde sehenswert.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Er ist nicht der romantische Maler, der die Schönheit und Erhabenheit der Berge in seinen Werken pathetisch glorifiziert – und doch gibt es seit knapp 40 Jahren kein anderes Motiv für Nino Malfatti. Der 81-jährige aus Tirol stammende Künstler kann auf eine spannen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.