Einblicke in Neues und ein Wiedersehen

Zu Besuch bei „Nero“: Svetlana Aksenova und Olivier Tambosi. Philipp Steurer (4)

Zu Besuch bei „Nero“: Svetlana Aksenova und Olivier Tambosi.

 Philipp Steurer (4)

Beim Pressetag der Bregenzer Festspiele gaben die Teams Auskunft über den Stand der Dinge. Ein erster Vorgeschmack auf „Nero“ wurde gewährt.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Die künstlerischen Teams der großen zwei Festspiel-Produktionen der Saison bereiten sich gerade intensiv auf die Premieren vor, es wird auf Hochtouren geprobt – nur beim gestrigen Pressetag wollte das Wetter nicht mitspielen. Der Regen verhinderte einen Probenbesu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.