Ein Fest der Präzision und Geometrie

Im großen Bild: Im Autolack spiegelt sich die Umgebung. Unten links: Walter Kölbl.Klaus ­Hartinger (3)

Im großen Bild: Im Autolack spiegelt sich die Umgebung. Unten links: Walter Kölbl.

Klaus ­Hartinger (3)

Walter Kölbl zeigt Werke der vergangenen Jahre in Lustenau, darunter auch spannende neue Objekte.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Jede Komposition hat eine Struktur“, sagt Walter Kölbl, der sich in seinem bildhauerischen Schaffen ganz der konkret-konstruktiven Kunst widmet. Mathematisch-geometrische Strukturen dienen als Grundlage für seine Skulpturen, schlussendlich aber bestimmt der Künstl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.