Leichtigkeit und Heldentum

Solist Aaron Pilsan begeisterte beim jüngsten SOV-Konzert – während Nicholas Miltons Auftitt nicht ganz überzeugte.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Kurz nach dem höchst inspirierten Konzert unter dem neuen Chefdirigenten Leo McFall kam das Symphonieorchester Vorarlberg (SOV) erneut zusammen, um im Montforthaus Feldkirch unter dem australischen Dirigenten Nicholas Milton zu musizieren. Strahlender

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.