Der eigenen Wut nachgespürt

Die Künstlerin Chris­tine Lederer zeigt im Bildraum Bodensee in Bregenz Werke unter dem Titel „Der heilige Zorn“.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Es gibt Dinge in dieser Welt, die Christine Lederer wütend machen, etwa Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten in der Gesellschaft, oder der Umgang reicher Länder mit Flüchtlingen. Aber es schickt sich für Frauen nicht, diese Wut offen auszuleben, meint die Künstler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.