Politisches und ganz genau Gemaltes

Von links im Uhrzeigersinn: Werke von Heide C. Heimböck, die Schau im Keller, und „Mail for Hopper“ von Daniel Rendón Guerrero. Florian Raidt (3)

Von links im Uhrzeigersinn: Werke von Heide C. Heimböck, die Schau im Keller, und „Mail for Hopper“ von Daniel Rendón Guerrero.

 Florian Raidt (3)

Drei ganz unterschiedliche Ausstellungen sind im Künstlerhaus Bregenz zu sehen. Der Keller zeigt sich diesmal informativ.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Der Ausstellungsreigen im Künstlerhaus Bregenz hat sich fortgesetzt, drei Schauen zeigen aktuell gänzlich unterschiedliche Positionen. Während Daniel Rendón Guerrero mit seinen Acrylbildern bewusst Politisches aus­spart, behandelt Heide C. Heimböck in ihrer Schau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.