Der Musik die Liebe erklärt

Von links: Walter Schuler, George Nussbaumer, Markus Kreil und Lucas Bitschnau. Heribert Corn

Von links: Walter Schuler, George Nussbaumer, Markus Kreil und Lucas Bitschnau.

 Heribert Corn

Interview. Der Vorarlberger Musiker und Sänger George Nussbaumer spricht über das soeben erschienene Album, die Liebeslieder darin und den Fortsetzungssong zu „Weil’s dir guat got“.

Von Daniel Furxer

neue-redaktion@neue.at

In Ihrem neuen Album dreht sich vieles um das Thema Liebe. Ist es ein Konzeptalbum geworden?

George Nussbaumer: Nein, das war so nicht geplant. Wir wollten ein Album über das Leben machen und ein wesentlicher Teil des Lebens ist eben die Liebe. Sei dies jetzt di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.