Ein junger Galerist mit neuer Kunst

Leon Boch vor dem Kunstraum DWDS in Bregenz.   Wolfgang Ölz

Leon Boch vor dem Kunstraum DWDS in Bregenz.   Wolfgang Ölz

Den Kunstraum DWDS nutzt er für Neues. Schrittweise soll Leon Boch aber die Galerie seines Großvaters Kurt Prantl übernehmen.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Leon Boch, geboren 1994, stammt aus der Galeristenfamilie Boch/Prantl. Nun kehrt er aus Wien nach Vorarl­berg zurück. Geplant ist, dass er die Galerie am Lindenplatz in Vaduz, die seinem Großvater Kurt Prantl gehört, schrittweise übernimmt. Mit der Galerie c.art

Artikel 78 von 108
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.