Generalprobe als großes Erlebnis

Stimmige Bilder und wirkungsmächtige Musik kennzeichneten die Generalprobe von „Jephta“. Anja Köhler(2)

Stimmige Bilder und wirkungsmächtige Musik kennzeichneten die Generalprobe von „Jephta“.

 Anja Köhler(2)

„Jephtha“, die Oper von Landestheater und SOV, ist erst im nächs­ten Jahr zu erleben. Bei der Generalprobe gab es einen kleinen Vorgeschmack.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Erneut hatten regionale Pressevertreter das große Glück, am Vorarlberger Landestheater einer Probe beiwohnen zu können – und schade ist es, dass die Inszenierung von „Jephtha“ erst in einem Jahr für das breite Publikum erlebbar wird. Das Warten scheint sich aber z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.