Festliche Stimmung im Festspielhaus

„Impresario Dotcom“.  BF/Karl Forster

„Impresario Dotcom“.  BF/Karl Forster

Die „Festtage im Festspielhaus“ waren ein Lichtblick trotz Absage der Bregenzer Festspiele. Auch eine Uraufführung gab es.

Eine ganz positive Sache war für mich die Vorbereitung der Festtage. Nach dem Schock hat das Leben wieder begonnen“ – so beschrieb Intendantin Elisabeth Sobotka im Gespräch mit der NEUE die emotionale Komponente der Planung der „Festtage im Festspielhaus“.

Viel wurde in das Programm vom 15. bis zum 2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.