Gelesen

Und am Ende wird alles schlecht

John Niven, Die F*ck-it-Lis­te. Heyne-Hard­core, 320 Sei­ten, 20,70 Euro.

John Niven, Die F*ck-it-Lis­te. Heyne-Hard­core, 320 Sei­ten, 20,70 Euro.

Was auch immer in den USA geschehen wird, lesen Sie den neuen Roman von John Niven – er lehrt uns das Fürch­ten.

Tabus kennt dieser Kerl keine, gut so: In „Kill Your Friends“ hat John Niven – selbst einmal in der Plattenbranche tätig – der Musikindustrie genüsslich den Marsch geblasen und in „Gott bewahre“ Jesus als kiffenden Castingshow-Teilnehmer auf die Erde geschickt. Dieses Buch musste der Verlag gar ents

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.