Wien

KHM erweitert das digitale Angebot

Unter anderem auf der KHM-Seite zu finden: Werke von Giuseppe Arcimboldo. APA

Unter anderem auf der KHM-Seite zu finden: Werke von Giuseppe Arcimboldo. APA

Auf der Website des Kunsthistorischen Museums geht es zur virtuellen Sammlung, auch auf Instagram ist man aktiv.

Das Kunsthistorische Museum (KHM) hat im Lockdown neue Formate im Angebot: Auf Instagram gibt es wöchentlich virtuelle Führungen durch die Gemäldegalerie, auf YouTube werden verschiedene Artist Talks fortgeführt. Durch die Meis­terwerke der Sammlung kann der Interessierte sich wiederum auf der Homep

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.