Zarte Klänge und große Gefühle

Im kleinen Bild Anna Princeva, im großen Bild Mélissa Petit und Dirigent Enrique Mazzola mit dem SOV.Bregenzer Festspiele/Dietmar Mathis (2)

Im kleinen Bild Anna Princeva, im großen Bild Mélissa Petit und Dirigent Enrique Mazzola mit dem SOV.

Bregenzer Festspiele/Dietmar Mathis (2)

Festtage-Sonntag mit französischen Orchesterliedern, einer brausenden Beethoven­interpretation und zwei Sängerinnen.

Von Katharina von Glasenapp

neue-redaktion@neue.at

Corona tut dem leidenschaftlichen Engagement der Musiker bei den „Festtagen im Festspielhaus“ keinen Abbruch: In kleinerer Besetzung und mit etwas größeren Abständen zwischen den Pulten – jeder hatte ein eigenes – lief das Symphonieorchester Vorarlber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.